Популярные новинки в магазине





Презентация совместного сингла Томаса Андерса и Сандры

Томас Андерс, он же Бернд Вайдунг. Голос Модерн Токинг.

Аватара пользователя
Сообщение Alex Flower » 14 май 2009 16:21

Kiren писал(а):
Alex Flower писал(а):А мне понравился Redis Moi ::bravo::


Такое впечатление что Сандра под эту песню медитирует или колдует ::biggrin24.gif:: ::smile24.gif:: необычная песенка!

Ага ::biggrin24.gif:: Целый день сегодня слушаю ::confused1:: Классная музыка ::cool24.gif::

По-настоящему добрым может быть только действительно сильный.
Аватара пользователя
Alex Flower
Мега-гуру
Мега-гуру
 
Сообщения: 4311
Стаж: 13 лет 3 месяца 11 дней
В кошельке: 17.80 MT
Откуда: Санкт-Петербург
Пол: Нету
Благодарил (а): 5881 раз.
Поблагодарили: 4719 раз.
Статус: Радостный день!
Статус: Россия ВПЕРЕД!!!
Награды: 1
Герой IIIст (1)


Случайный аватар
Сообщение Alexisflash » 15 май 2009 01:16

Отчет о выступлении Сандры и Томаса в шоу-программе ''Fernsehgarten'' 10 мая

Fernsehgarten einmal anders ...

Kennt Ihr diese Tage, die sich anfangs als v?llig harmlos tarnen, dann tut's einen Gongschlag und danach ist es mit der Ruhe vorbei? Bei mir war Ostersonntag so ein Tag! Nachdem ich Samstag Abend v?llig relaxed aus einem herrlichen 14-t?gigen Wanderurlaub in den Bayerischen Alpen zur?ck kam, sollte der Sonntag genauso entspannt weitergehen. Osterfr?hst?ck & Mittagessen mit Familie und danach gro?es Treffen mit Freunden.

Tja, bis dann nachmittags ein Anruf von Astrid kam, ob ich mir vorstellen k?nnte, an einer Muttertags?berraschung mit Thomas im ZDF-Fernsehgarten teilzunehmen. Und in meinem urlaubs-relaxten ?berschwung habe ich nat?rlich sofort zugesagt. Um dann in der anschlie?enden, schlaflosen (!) Nacht richtig Bammel vor der eigenen Courage zu bekommen. Aber wer A sagt.... :-) Da ich aber wusste, wie sehr sich meine Mama ?ber ein Treffen mit Thomas freuen w?rde - schlie?lich war sie 1989 schon bei der ersten Fanparty mit dabei - gab es kein Zur?ck mehr.

Astrid sagte mir, dass sich nach Ostern die Dame einer TV-Produktionsfirma bei mir melden wird , um alles weitere zu besprechen. Gut, bis dahin war ich relativ entspannt. Dachte mir halt, dass ich mit der Dame kurz telefoniere, sie sagt mir, wie das Ganze geplant ist und dann warte ich auf Muttertag. Tja, und schnell habe ich gelernt, dass es beim Fernsehen so einfach nun mal nicht geht! Es blieb n?mlich nicht bei diesem einen Telefonat... im Gegenteil. Wie gut, dass irgendjemand Handy, Email und SMS erfunden hat! ;-) Die Vorplanung der Aktion lief auf Hochtouren!

Und dann kam eines Tages die Mitteilung, dass man beim ZDF "bewegte Bilder" sehen wollte, um zu wissen, wie sich meine Mutter vor einer Kamera gibt. Prima... wie ihr nun erkl?ren, dass sie von einer TV-Mitarbeiterin gecastet werden soll? Na klar, weil ihre Tochter, die drei Mal im Jahr nach Bayern zum Bergsteigen in die Alpen f?hrt, beim n?chsten Urlaub im Sommer von einem Kamerateam begleitet wird, da das ZDF eine Reisereportage zum Thema "Urlaub im eigenen Land" drehen wird und so weiter und so weiter... Aber schlussendlich hat meine Mutter unsere erfundene Geschichte geschluckt! Und zwar so gr?ndlich, dass sie Thomas w?hrend der Fahrt in der Limo zum Lerchenberg stolz davon erz?hlt hat, was das ZDF mit ihrer Tochter vor hat. :-)

Bei den Schwiegereltern meines Bruders, wo die ?berraschung stattfinden sollte, fielen in den n?chsten Wochen regelm??ig zig Leute von der Produktionsfirma ein, um das Wohnzimmer kameratauglich zu gestalten, Sofas umzustellen und zu kl?ren, wo der ?bertragungswagen zu verstecken w?re, wie die Kabel verlegen... Letztendlich wurde in einer Seitenstra?e von der Stadt Mainz ein Bereich abgesperrt, der bereits Samstagabend abgestellte ?-Wagen wurde Nachts von Security-Leuten gesichert und die Kabel quer durch mehrere G?rten gezogen. Da geplant war, dass das Kamerateam am Sonntag bereits um 6:30 Uhr bei Maria und Enzo (die Schwiegereltern) alles aufbauen wollte, wurde ein B?ckerei bei uns im Ort dazu ?berredet, am Sonntag ab 6:00 Uhr Kaffee und Kuchen bereit zu stellen. Ein Aufwand!

Und es wurden ALLE Eventualit?ten im Vorfeld ausgeschlossen. Um zu verhindern, dass die Enkel aus Versehen den Fernseher verstellen, wurde dieser angezapft und aus dem ?-Wagen ferngesteuert! Falls um kurz nach elf, kurz vor der ?berraschung, das Bild ausgefallen w?re, h?tte ein als Fleurop-Blumenbote getarnter Techniker Maria einen Blumenstrau? mit Muttertagsgru?karte meiner in Mailand lebenden Schwip-Schw?gerin ?berreicht.... und durch Zufall den Fernseher repariert. Selbst die Gru?karte war schon geschrieben.... Wahnsinn! :-)

In der Woche vor dem Fernsehgarten bekam ich eine SMS mit dem Hinweis, dass ich doch bitte am Samstag zur Generalprobe kommen soll. Na ja, darauf kam es jetzt auch nicht mehr an. Wer braucht schon Schlaf... :-) Freitag Abend war dann noch mal ein gro?es Treffen bei Maria & Enzo. Dort wurde mir der finale Plan f?r Sonntag vorgestellt. Und da war zum ersten Mal die Rede von Stretch-Limo, Showtreppe, etc.! Aaaaah ja... meine armen Nerven! :-)

Samstag Mittag bin ich dann also zum ZDF gefahren (mein Gott war mir schlecht!), aber dort wurde ich so lieb aufgenommen und betreut, dass sich meine Aufregung etwas gelegt hat. Au?erdem sollte es ja f?r mich nur eine kurze Stellprobe sein, damit ich die Showtreppe mal testweise "runterfallen" kann. ;-) Nachdem ich ziemlich lange warten musste, kam die Redaktionsleiterin zu mir, um mitzuteilen, dass man sich dazu umentschieden habe, dass ich doch an der kompletten Probe teilnehmen sollte.

Also, bin ich mit Mikro verkabelt und im VIP-Raum zwischengeparkt worden. Dort sollte ich auch Sonntag w?hrend der Live-Sendung bleiben. Eine Viertelstunde vor meinem Test-Auftritt wurde ich dann abgeholt und den Weg zu Treppe gef?hrt. Und auf einmal war ich die Ruhe selbst. Tja, in Ausnahmesituationen!! :-)

Beim verabredeten Zeichen bin ich also mit Schwung die Treppe runter und auf meine Lichtdouble-Mutter zugest?rmt. Puh, geschafft! Tja, denkste! Kiwi hat nur gelacht, mich in den Arm genommen und den Regisseur gefragt, ob er gesehen h?tte, wie dynamisch ich die Treppe runter w?re. Ich h?tte passend zur Musik gehen m?ssen, so dass das Lied zu Ende ist, wenn ich vor meiner Mama stehe. Wenn einem das keiner sagt... ;-)

Ich also wieder die Treppe rauf... es hat noch drei weitere Anl?ufe gebraucht, bis wir das richtige Geh-Tempo ausgeknobbelt hatten! Dann ging es mit der Dame der Produktionsfirma noch mal zu Maria & Enzo zum finalen Briefing. Als wir alles durchgesprochen hatten, habe ich mich um 19:10 Uhr endlich auf den Weg machen k?nnen, um bei meiner besten Freundin zu ?bernachten. Sonntag sind wir dann in aller Fr?he wieder zum ZDF gefahren, da Nicole an meiner Seite bleiben und meine Hand halten sollte! :-)

Um 8:30 Uhr sind wir beim ZDF angekommen und gleich von einer Betreuerin in Empfang genommen worden. Ich sollte mich dann gleich umziehen (meine f?r die Show geplante Kleidung musste ich Samstag schon mitbringen und von der Kost?mbildnerin begutachten lassen) und danach in die Maske. Nach dem Schminken wurden wir in den VIP-Raum gef?hrt und bekamen die Anweisung diesen nicht mehr zu verlassen, da man Angst hatte, dass wir jemandem begegnen, der meine Mama kennt und sie vielleicht doch vor warnt. Das ich von dem leckeren Catering ?berhaupt was essen konnte, wundert mich noch immer. :-)

Und dann kamen auf einmal die Jungs von BAP zu uns in den Raum! Als sie sahen, dass ich mit Mikro verkabelt dort sa?, fragten sie, wer wir denn w?ren. Ich habe ihnen also von der ?berraschungstory erz?hlt und da wollten sie genau wissen, wann das Ganze losgeht. Genau nach Andrea Berg um 11:35 Uhr! Kommentar: "Cool, das m?ssen wir sehen!"

Als um elf Uhr die Livesendung anfing, waren meine Nerven echt zum Zerrei?en gespannt. Und es wurde mit jeder Minute schlimmer! Bei Andrea Bergs Auftritt habe ich so gezittert, dass ich kein Glas mehr h?tte halten k?nnen. Die BAP-Jungs riefen die ganze Zeit: Gleich geht's los...gleich...schnell, Ton lauter machen... LAUTER...! Puh, was f?r eine Aufregung!

Und dann war auf einmal meine gesamte Familie auf dem Bildschirm zu sehen! Meine Gef?hle in diesem Moment lassen sich fast nicht beschreiben. Ich war v?llig aufgekratzt, ?berdreht, ?bergl?cklich...!! Und dann kam meine Mama dran! Ihr Minenspiel zu beobachten war einfach grandios! Erst totale Verwunderung und ?berraschung, als Kiwi dann sagte, dass Thomas nicht im Fernsehgarten ist die totale Entt?uschung und als er dann im Wohnzimmer stand ?bersch?umende Freude! Herrlich! Als meine Mama Kiwi gegen?ber den Spruch brachte, dass sie (Kiwi) ja die ganze Zeit rede und sie sie nicht unterbrechen k?nnte, war bei uns im VIP-Raum das HALLO gro?. Die Jungs von BAP waren v?llig aus dem H?uschen und fanden meine Mutter einfach nur "cool". Und als sie dann noch Thomas streichelte, um zu testen, ob er wirklich echt ist, gab es kein Halten mehr. :-) Leider war alles viel zu schnell vorbei. Die BAP-Jungs wollten nun ganz genau wissen, wie es zu dieser Aktion gekommen ist und ich musste alles haargenau erz?hlen.

Wie mir meine Schw?gerin nachher erz?hlte, hatten sie alle zu Hause bis zu dem Moment, bis der Kameramann ins Wohnzimmer kam, richtig Stress. Meine Mutter musste n?mlich auf genau dem ihr zugewiesenen Platz sitzen, weil der optimal f?r die Kamera war und durfte nicht mehr aufstehen. Unter dem zweiten Sofa waren die Mikrofone drunter geklebt. Meine Schw?gerin bekam fast im Minutentakt SMS aus dem ?-Wagen geschickt: Pia, das Sofa ist verr?ckt... bitte wieder etwas zur?ck rutschen! - Pia, die Kinder m?ssen sich woanders aufhalten! - Pia, B?rbel muss weiter rechts sitzen! - ... und und und.

Von unserem Aufenthaltsraum aus konnten wir auf den Hof hinter dem Backstage-Bereich schauen. Nach ca. 20 Minuten rollte dort dann die Limo rein. Und schon wieder zitterten meine H?nde wie verr?ckt! Nicole und ich sind hinter den Jalousien in Deckung gegangen und haben meine Mama und Thomas bei ihrer Ankunft beobachtet. Nicole hat in bester Paparazzi-Art heimlich Fotos geschossen. Beide wurden dann von G?stebetreuern in die Maske gebracht. Und ich habe erst mal tiiief durch geatmet! :-) Meine Mama hat mir nachher erz?hlt, dass sie die ganze Fahrt ?ber Thomas' Hand gehalten hat. Wie s??! Er h?tte so ein Ruhe ausgestrahlt, dass sie auf einmal gar nicht mehr nerv?s war.

Um 12:20 Uhr wurden Nicole und ich dann abgeholt und ?ber den Umweg am Pool vorbei zum Bootsturm gebracht. Dort bekam ich meine Rose und musste wieder mal warten. 10 Minuten vor meinem Auftritt wurde dann oben ein Platz f?r mich ger?umt. Die Leute, die dort am Tisch sa?en, waren leise am Tuscheln, wer ich wohl w?re. Als ich zu ihnen r?ber gegrinst habe, fassten sie sich ein Herz und fragten direkt. Nachdem ich das schnell erz?hlt hatte und sie bemerkt hatten, wie sehr meine Rose zitterte, haben sie mir von ihrem Wein zu trinken gegeben. Als Medizin f?r die Nerven! :-)

Als zum ersten Mal auf der Leinwand die Limo auftauchte, hatte ich Hochwasser in den Augen. Die Leute am Tisch waren so lieb und haben mich richtig angefeuert, dass ich das schaffen w?rde und alles klasse werden w?rde. Na dann... :-) Und dann kam von Kiwi das Stichwort f?r meinen Auftritt. Ich also aufgestanden, zur Treppe gegangen und innerhalb einer Sekunde war ich die Ruhe selbst. Ich habe weder die Zuschauer noch die Kameras wahrgenommen. Nur noch meine Mama! Als w?ren wir zwei v?llig alleine. Nicole hatte mir vorher eingetrichtert, ja langsam zu sprechen... normalerweise rede ich n?mlich eher wie ein Maschinengewehr. Aber oh Wunder, es hat was genutzt! :-) Der Moment mit meiner Mama war so einmalig, so wundersch?n... kann man mit Worten nicht beschreiben!

Nach dem Finale wurden wir dann schnell wieder zum Backstage-Bereich gef?hrt, weil wir zum Sektempfang kommen sollten. Dort wurde wir von den ZDF-Mitarbeitern so lieb empfangen. Ein paar Damen aus der Redaktion sagten uns, dass die komplette Redaktion sooo geheult h?tte bei unserem Auftritt. :-) Der Produktionsleiter fiel mir mit Schwung um den Hals und hat sich herzlich bedankt. Und so ging es noch einige Zeit weiter :-)

Um ca. 14:00 Uhr sind wir dann nach MZ-Ebersheim gestartet, um den restlichen Tag mit der Familie zu verbringen. Dort wurden wir mit einem riesigen HALLO empfangen. Und alle wollten alles auf einmal ganz genau wissen! Und ich wollte ganz genau wissen, wie es bei ihnen gelaufen ist. Das Team der Produktionsfirma war mit 20 Leuten vor Ort, die gr??tenteils im ?-Wagen sa?en. Einige waren aber auch im Haus von Maria & Enzo versteckt. Da Thomas wissen sollte, wie es im Haus aussieht und wo meine Mutter dort zu finden ist, wurde er morgens bei Zeiten zum ?-Wagen gebracht. Am Montag kamen die ganzen Nachbarn aus den umliegenden H?usern zu Maria & Enzo und haben ihnen erz?hlt, wie nett Thomas gewesen w?re. Er h?tte am ?-Wagen in aller Seelenruhe Autogramme geschrieben und sich mit den Leuten unterhalten. Von seiner nat?rlichen, freundlichen Art waren alle total begeistert.

Als die ganze Aktion rum war, wollten sich die Leute von der Produktionsfirma noch schnell von meiner Familie verabschieden. Aber keine Chance! Ohne was zu essen und zu trinken l?sst Maria n?mlich niemand gehen! Als sie endlich gehen durften :-) haben alle gesagt, dass sie noch bei keinem Au?eneinsatz so freundlich, so herzlich aufgenommen und bewirtet wurden! Eine gro?e Sorge hatte ich im Vorfeld allerdings: N?mlich dass Thomas angesichts meiner doch recht temperamentvollen Familie (Italiener halt! ;-)) etwas verst?rt reagiert w?rde. Aber ist ja alles gut gegangen! :-) Ich muss wirklich sagen, dass diese Aktion mir die aufregendsten, aber auch sch?nsten Tage meines Lebens beschert haben. Meine ganze Familie hat nachher gesagt, dass sie von diesem Erlebnis noch lange zehren werden!

Den Rest des Tages hatten wir auch kein anderes Thema mehr! Mir hat es auf jeden Fall wieder mal ganz deutlich gezeigt, was f?r eine grandiose Familie ich habe! Wie alle zusammen gehalten haben, um meiner Mutter diese ?berraschung zu erm?glichen! Traumhaft! Eine weitere sch?ne Erfahrung war noch, wie viele Leute sich im Nachhinein bei mir gemeldet haben, um zu sagen, wie sehr sie sich mit mir und meiner Mama gefreut haben! Da sieht man, wer die echten Freunde sind! ;-)

Herzlichsten Dank an Astrid f?r die Vermittlung! Und nat?rlich den allerherzlichsten Dank an Thomas, dass er diesen gro?artigen Spa? mitgemacht hat! Einfach super!

ИзображениеИзображениеИзображениеИзображениеИзображение

© Text und Fotos: Sabine Neff

Случайный аватар
Alexisflash
Профессор МТ
Профессор МТ
 
Сообщения: 6442
Стаж: 13 лет 2 месяца 28 дней
В кошельке: 415.50 MT
Пол: Нету
Благодарил (а): 730 раз.
Поблагодарили: 9563 раз.
Награды: 1
За медиа Iст (1)


Аватара пользователя
Сообщение OlgaLosss » 15 май 2009 02:01

Спойлер:
Alexisflash писал(а):Отчет о выступлении Сандры и Томаса в шоу-программе ''Fernsehgarten'' 10 мая

Fernsehgarten einmal anders ...

Kennt Ihr diese Tage, die sich anfangs als v?llig harmlos tarnen, dann tut's einen Gongschlag und danach ist es mit der Ruhe vorbei? Bei mir war Ostersonntag so ein Tag! Nachdem ich Samstag Abend v?llig relaxed aus einem herrlichen 14-t?gigen Wanderurlaub in den Bayerischen Alpen zur?ck kam, sollte der Sonntag genauso entspannt weitergehen. Osterfr?hst?ck & Mittagessen mit Familie und danach gro?es Treffen mit Freunden.

Tja, bis dann nachmittags ein Anruf von Astrid kam, ob ich mir vorstellen k?nnte, an einer Muttertags?berraschung mit Thomas im ZDF-Fernsehgarten teilzunehmen. Und in meinem urlaubs-relaxten ?berschwung habe ich nat?rlich sofort zugesagt. Um dann in der anschlie?enden, schlaflosen (!) Nacht richtig Bammel vor der eigenen Courage zu bekommen. Aber wer A sagt.... :-) Da ich aber wusste, wie sehr sich meine Mama ?ber ein Treffen mit Thomas freuen w?rde - schlie?lich war sie 1989 schon bei der ersten Fanparty mit dabei - gab es kein Zur?ck mehr.

Astrid sagte mir, dass sich nach Ostern die Dame einer TV-Produktionsfirma bei mir melden wird , um alles weitere zu besprechen. Gut, bis dahin war ich relativ entspannt. Dachte mir halt, dass ich mit der Dame kurz telefoniere, sie sagt mir, wie das Ganze geplant ist und dann warte ich auf Muttertag. Tja, und schnell habe ich gelernt, dass es beim Fernsehen so einfach nun mal nicht geht! Es blieb n?mlich nicht bei diesem einen Telefonat... im Gegenteil. Wie gut, dass irgendjemand Handy, Email und SMS erfunden hat! ;-) Die Vorplanung der Aktion lief auf Hochtouren!

Und dann kam eines Tages die Mitteilung, dass man beim ZDF "bewegte Bilder" sehen wollte, um zu wissen, wie sich meine Mutter vor einer Kamera gibt. Prima... wie ihr nun erkl?ren, dass sie von einer TV-Mitarbeiterin gecastet werden soll? Na klar, weil ihre Tochter, die drei Mal im Jahr nach Bayern zum Bergsteigen in die Alpen f?hrt, beim n?chsten Urlaub im Sommer von einem Kamerateam begleitet wird, da das ZDF eine Reisereportage zum Thema "Urlaub im eigenen Land" drehen wird und so weiter und so weiter... Aber schlussendlich hat meine Mutter unsere erfundene Geschichte geschluckt! Und zwar so gr?ndlich, dass sie Thomas w?hrend der Fahrt in der Limo zum Lerchenberg stolz davon erz?hlt hat, was das ZDF mit ihrer Tochter vor hat. :-)

Bei den Schwiegereltern meines Bruders, wo die ?berraschung stattfinden sollte, fielen in den n?chsten Wochen regelm??ig zig Leute von der Produktionsfirma ein, um das Wohnzimmer kameratauglich zu gestalten, Sofas umzustellen und zu kl?ren, wo der ?bertragungswagen zu verstecken w?re, wie die Kabel verlegen... Letztendlich wurde in einer Seitenstra?e von der Stadt Mainz ein Bereich abgesperrt, der bereits Samstagabend abgestellte ?-Wagen wurde Nachts von Security-Leuten gesichert und die Kabel quer durch mehrere G?rten gezogen. Da geplant war, dass das Kamerateam am Sonntag bereits um 6:30 Uhr bei Maria und Enzo (die Schwiegereltern) alles aufbauen wollte, wurde ein B?ckerei bei uns im Ort dazu ?berredet, am Sonntag ab 6:00 Uhr Kaffee und Kuchen bereit zu stellen. Ein Aufwand!

Und es wurden ALLE Eventualit?ten im Vorfeld ausgeschlossen. Um zu verhindern, dass die Enkel aus Versehen den Fernseher verstellen, wurde dieser angezapft und aus dem ?-Wagen ferngesteuert! Falls um kurz nach elf, kurz vor der ?berraschung, das Bild ausgefallen w?re, h?tte ein als Fleurop-Blumenbote getarnter Techniker Maria einen Blumenstrau? mit Muttertagsgru?karte meiner in Mailand lebenden Schwip-Schw?gerin ?berreicht.... und durch Zufall den Fernseher repariert. Selbst die Gru?karte war schon geschrieben.... Wahnsinn! :-)

In der Woche vor dem Fernsehgarten bekam ich eine SMS mit dem Hinweis, dass ich doch bitte am Samstag zur Generalprobe kommen soll. Na ja, darauf kam es jetzt auch nicht mehr an. Wer braucht schon Schlaf... :-) Freitag Abend war dann noch mal ein gro?es Treffen bei Maria & Enzo. Dort wurde mir der finale Plan f?r Sonntag vorgestellt. Und da war zum ersten Mal die Rede von Stretch-Limo, Showtreppe, etc.! Aaaaah ja... meine armen Nerven! :-)

Samstag Mittag bin ich dann also zum ZDF gefahren (mein Gott war mir schlecht!), aber dort wurde ich so lieb aufgenommen und betreut, dass sich meine Aufregung etwas gelegt hat. Au?erdem sollte es ja f?r mich nur eine kurze Stellprobe sein, damit ich die Showtreppe mal testweise "runterfallen" kann. ;-) Nachdem ich ziemlich lange warten musste, kam die Redaktionsleiterin zu mir, um mitzuteilen, dass man sich dazu umentschieden habe, dass ich doch an der kompletten Probe teilnehmen sollte.

Also, bin ich mit Mikro verkabelt und im VIP-Raum zwischengeparkt worden. Dort sollte ich auch Sonntag w?hrend der Live-Sendung bleiben. Eine Viertelstunde vor meinem Test-Auftritt wurde ich dann abgeholt und den Weg zu Treppe gef?hrt. Und auf einmal war ich die Ruhe selbst. Tja, in Ausnahmesituationen!! :-)

Beim verabredeten Zeichen bin ich also mit Schwung die Treppe runter und auf meine Lichtdouble-Mutter zugest?rmt. Puh, geschafft! Tja, denkste! Kiwi hat nur gelacht, mich in den Arm genommen und den Regisseur gefragt, ob er gesehen h?tte, wie dynamisch ich die Treppe runter w?re. Ich h?tte passend zur Musik gehen m?ssen, so dass das Lied zu Ende ist, wenn ich vor meiner Mama stehe. Wenn einem das keiner sagt... ;-)

Ich also wieder die Treppe rauf... es hat noch drei weitere Anl?ufe gebraucht, bis wir das richtige Geh-Tempo ausgeknobbelt hatten! Dann ging es mit der Dame der Produktionsfirma noch mal zu Maria & Enzo zum finalen Briefing. Als wir alles durchgesprochen hatten, habe ich mich um 19:10 Uhr endlich auf den Weg machen k?nnen, um bei meiner besten Freundin zu ?bernachten. Sonntag sind wir dann in aller Fr?he wieder zum ZDF gefahren, da Nicole an meiner Seite bleiben und meine Hand halten sollte! :-)

Um 8:30 Uhr sind wir beim ZDF angekommen und gleich von einer Betreuerin in Empfang genommen worden. Ich sollte mich dann gleich umziehen (meine f?r die Show geplante Kleidung musste ich Samstag schon mitbringen und von der Kost?mbildnerin begutachten lassen) und danach in die Maske. Nach dem Schminken wurden wir in den VIP-Raum gef?hrt und bekamen die Anweisung diesen nicht mehr zu verlassen, da man Angst hatte, dass wir jemandem begegnen, der meine Mama kennt und sie vielleicht doch vor warnt. Das ich von dem leckeren Catering ?berhaupt was essen konnte, wundert mich noch immer. :-)

Und dann kamen auf einmal die Jungs von BAP zu uns in den Raum! Als sie sahen, dass ich mit Mikro verkabelt dort sa?, fragten sie, wer wir denn w?ren. Ich habe ihnen also von der ?berraschungstory erz?hlt und da wollten sie genau wissen, wann das Ganze losgeht. Genau nach Andrea Berg um 11:35 Uhr! Kommentar: "Cool, das m?ssen wir sehen!"

Als um elf Uhr die Livesendung anfing, waren meine Nerven echt zum Zerrei?en gespannt. Und es wurde mit jeder Minute schlimmer! Bei Andrea Bergs Auftritt habe ich so gezittert, dass ich kein Glas mehr h?tte halten k?nnen. Die BAP-Jungs riefen die ganze Zeit: Gleich geht's los...gleich...schnell, Ton lauter machen... LAUTER...! Puh, was f?r eine Aufregung!

Und dann war auf einmal meine gesamte Familie auf dem Bildschirm zu sehen! Meine Gef?hle in diesem Moment lassen sich fast nicht beschreiben. Ich war v?llig aufgekratzt, ?berdreht, ?bergl?cklich...!! Und dann kam meine Mama dran! Ihr Minenspiel zu beobachten war einfach grandios! Erst totale Verwunderung und ?berraschung, als Kiwi dann sagte, dass Thomas nicht im Fernsehgarten ist die totale Entt?uschung und als er dann im Wohnzimmer stand ?bersch?umende Freude! Herrlich! Als meine Mama Kiwi gegen?ber den Spruch brachte, dass sie (Kiwi) ja die ganze Zeit rede und sie sie nicht unterbrechen k?nnte, war bei uns im VIP-Raum das HALLO gro?. Die Jungs von BAP waren v?llig aus dem H?uschen und fanden meine Mutter einfach nur "cool". Und als sie dann noch Thomas streichelte, um zu testen, ob er wirklich echt ist, gab es kein Halten mehr. :-) Leider war alles viel zu schnell vorbei. Die BAP-Jungs wollten nun ganz genau wissen, wie es zu dieser Aktion gekommen ist und ich musste alles haargenau erz?hlen.

Wie mir meine Schw?gerin nachher erz?hlte, hatten sie alle zu Hause bis zu dem Moment, bis der Kameramann ins Wohnzimmer kam, richtig Stress. Meine Mutter musste n?mlich auf genau dem ihr zugewiesenen Platz sitzen, weil der optimal f?r die Kamera war und durfte nicht mehr aufstehen. Unter dem zweiten Sofa waren die Mikrofone drunter geklebt. Meine Schw?gerin bekam fast im Minutentakt SMS aus dem ?-Wagen geschickt: Pia, das Sofa ist verr?ckt... bitte wieder etwas zur?ck rutschen! - Pia, die Kinder m?ssen sich woanders aufhalten! - Pia, B?rbel muss weiter rechts sitzen! - ... und und und.

Von unserem Aufenthaltsraum aus konnten wir auf den Hof hinter dem Backstage-Bereich schauen. Nach ca. 20 Minuten rollte dort dann die Limo rein. Und schon wieder zitterten meine H?nde wie verr?ckt! Nicole und ich sind hinter den Jalousien in Deckung gegangen und haben meine Mama und Thomas bei ihrer Ankunft beobachtet. Nicole hat in bester Paparazzi-Art heimlich Fotos geschossen. Beide wurden dann von G?stebetreuern in die Maske gebracht. Und ich habe erst mal tiiief durch geatmet! :-) Meine Mama hat mir nachher erz?hlt, dass sie die ganze Fahrt ?ber Thomas' Hand gehalten hat. Wie s??! Er h?tte so ein Ruhe ausgestrahlt, dass sie auf einmal gar nicht mehr nerv?s war.

Um 12:20 Uhr wurden Nicole und ich dann abgeholt und ?ber den Umweg am Pool vorbei zum Bootsturm gebracht. Dort bekam ich meine Rose und musste wieder mal warten. 10 Minuten vor meinem Auftritt wurde dann oben ein Platz f?r mich ger?umt. Die Leute, die dort am Tisch sa?en, waren leise am Tuscheln, wer ich wohl w?re. Als ich zu ihnen r?ber gegrinst habe, fassten sie sich ein Herz und fragten direkt. Nachdem ich das schnell erz?hlt hatte und sie bemerkt hatten, wie sehr meine Rose zitterte, haben sie mir von ihrem Wein zu trinken gegeben. Als Medizin f?r die Nerven! :-)

Als zum ersten Mal auf der Leinwand die Limo auftauchte, hatte ich Hochwasser in den Augen. Die Leute am Tisch waren so lieb und haben mich richtig angefeuert, dass ich das schaffen w?rde und alles klasse werden w?rde. Na dann... :-) Und dann kam von Kiwi das Stichwort f?r meinen Auftritt. Ich also aufgestanden, zur Treppe gegangen und innerhalb einer Sekunde war ich die Ruhe selbst. Ich habe weder die Zuschauer noch die Kameras wahrgenommen. Nur noch meine Mama! Als w?ren wir zwei v?llig alleine. Nicole hatte mir vorher eingetrichtert, ja langsam zu sprechen... normalerweise rede ich n?mlich eher wie ein Maschinengewehr. Aber oh Wunder, es hat was genutzt! :-) Der Moment mit meiner Mama war so einmalig, so wundersch?n... kann man mit Worten nicht beschreiben!

Nach dem Finale wurden wir dann schnell wieder zum Backstage-Bereich gef?hrt, weil wir zum Sektempfang kommen sollten. Dort wurde wir von den ZDF-Mitarbeitern so lieb empfangen. Ein paar Damen aus der Redaktion sagten uns, dass die komplette Redaktion sooo geheult h?tte bei unserem Auftritt. :-) Der Produktionsleiter fiel mir mit Schwung um den Hals und hat sich herzlich bedankt. Und so ging es noch einige Zeit weiter :-)

Um ca. 14:00 Uhr sind wir dann nach MZ-Ebersheim gestartet, um den restlichen Tag mit der Familie zu verbringen. Dort wurden wir mit einem riesigen HALLO empfangen. Und alle wollten alles auf einmal ganz genau wissen! Und ich wollte ganz genau wissen, wie es bei ihnen gelaufen ist. Das Team der Produktionsfirma war mit 20 Leuten vor Ort, die gr??tenteils im ?-Wagen sa?en. Einige waren aber auch im Haus von Maria & Enzo versteckt. Da Thomas wissen sollte, wie es im Haus aussieht und wo meine Mutter dort zu finden ist, wurde er morgens bei Zeiten zum ?-Wagen gebracht. Am Montag kamen die ganzen Nachbarn aus den umliegenden H?usern zu Maria & Enzo und haben ihnen erz?hlt, wie nett Thomas gewesen w?re. Er h?tte am ?-Wagen in aller Seelenruhe Autogramme geschrieben und sich mit den Leuten unterhalten. Von seiner nat?rlichen, freundlichen Art waren alle total begeistert.

Als die ganze Aktion rum war, wollten sich die Leute von der Produktionsfirma noch schnell von meiner Familie verabschieden. Aber keine Chance! Ohne was zu essen und zu trinken l?sst Maria n?mlich niemand gehen! Als sie endlich gehen durften :-) haben alle gesagt, dass sie noch bei keinem Au?eneinsatz so freundlich, so herzlich aufgenommen und bewirtet wurden! Eine gro?e Sorge hatte ich im Vorfeld allerdings: N?mlich dass Thomas angesichts meiner doch recht temperamentvollen Familie (Italiener halt! ;-)) etwas verst?rt reagiert w?rde. Aber ist ja alles gut gegangen! :-) Ich muss wirklich sagen, dass diese Aktion mir die aufregendsten, aber auch sch?nsten Tage meines Lebens beschert haben. Meine ganze Familie hat nachher gesagt, dass sie von diesem Erlebnis noch lange zehren werden!

Den Rest des Tages hatten wir auch kein anderes Thema mehr! Mir hat es auf jeden Fall wieder mal ganz deutlich gezeigt, was f?r eine grandiose Familie ich habe! Wie alle zusammen gehalten haben, um meiner Mutter diese ?berraschung zu erm?glichen! Traumhaft! Eine weitere sch?ne Erfahrung war noch, wie viele Leute sich im Nachhinein bei mir gemeldet haben, um zu sagen, wie sehr sie sich mit mir und meiner Mama gefreut haben! Da sieht man, wer die echten Freunde sind! ;-)

Herzlichsten Dank an Astrid f?r die Vermittlung! Und nat?rlich den allerherzlichsten Dank an Thomas, dass er diesen gro?artigen Spa? mitgemacht hat! Einfach super!

ИзображениеИзображениеИзображениеИзображениеИзображение

© Text und Fotos: Sabine Neff

Прикольно,конечно ::biggrin24.gif:: Но! НИЧЕГОШЕНЬКИ не понятно! ::biggrin24.gif::

Аватара пользователя
OlgaLosss
А мне здесь нравится!
А мне здесь нравится!
 
Сообщения: 226
Стаж: 13 лет 2 месяца 21 день
В кошельке: 66.00 MT
Откуда: Украина-Харьков
Пол: Нету
Благодарил (а): 1042 раз.
Поблагодарили: 478 раз.


Аватара пользователя
Сообщение Axel » 15 май 2009 02:39

OlgaLosss писал(а):Прикольно,конечно Но! НИЧЕГОШЕНЬКИ не понятно!


Вот програмный перевод... не ахти, но понять можно ::wink24.gif::

Спойлер: Русский програмный перевод
Знаете ли вы, что в эти дни, которые первоначально абсолютно безвредны скрыть, а затем делать обнаружили гонг, а затем он ушел с остальными? Когда я был на пасхальное воскресенье как день! После субботу ночью, я полностью расслабленной с восхитительными 14-дневный отпуск ходить в Баварских Альпах, вернулся в воскресенье просто расслабиться. Пасхальный завтрак И обед с семьей, а затем совещание с большими друзьями.

Ну, до тех пор, пока во второй половине дня вызова из Астрид, как я мог себе представить, на удивление День матери с Томасом на телевидении ZDF садоводства участие. И в моей расслабляющий отдых на качели, естественно, я сразу же согласился. Затем в последующем, бессонные (!) Jitter ночью прямо перед собственной смелости получить. Но кто сказал .... А Но я знаю, сколько моей маме о встрече с Томасом будет удовлетворена - он был в 1989 году в ходе первой Fanparty с ним - нет пути назад.

Астрид рассказали мне, что после Пасхи, то леди телевизор производства компании будет связаться со мной для обсуждения дальнейших ничего. Ну, до тех пор, я был относительно спокойным. Охватываемые остановить меня, что я женщина с короткой слово, она рассказывает мне, как все это запланировано, и тогда я ждать День матери. Ну, а я вскоре узнал, что на телевидении это так просто теперь не ходят! Он не был с этим один телефонный звонок ... Наоборот. Как хорошо, что любой сотовый телефон, адрес электронной почты и SMS придумала! Планирование операции побежал на полной скорости!

И тогда один день пришло сообщение о том, что ВСЗ "движущиеся картинки" хотел бы видеть, чтобы знать, как моя мама перед камерой там. Prima ... объясните, как вы теперь, что это ТВ-ассистент должен быть отлиты? Конечно, потому что ее дочь, три раза в год в Баварию для альпинизма в Альпах листья, в следующий раз, когда вы оставляете на лето на камеру команда, потому что поездка ZDF репортаж на отдых в своей собственной стране "является поворотным, и т.д. и так далее ... Но в конце концов, моя мать наша история проглотил! И так тщательно, что Томас рулем в Лиме в Lerchenberg с гордостью сообщил им, что ВСЗ с дочерью находится.

Для родителей, брата моего, где сюрприз должны проводиться, упали в течение ближайших нескольких недель, десятки регулярных людей из компании, в гостиной на kameratauglich, диваны конвертировать и уточнить, где фургонов было бы скрыть, так как кабели. .. В конце концов, в сторону улицы города Майнц покинуть район, который уже субботу вечером откомандированными грузовик ночь на безопасность людей и кабели обеспеченные через несколько садов снят. Как и было запланировано, что камера команда в воскресенье в 6:30 часов в Марию и Enzo (родители) хотели бы построить все, она была пекарня в нашей деревне, чтобы убедить, и в воскресенье с 6:00 часов кофе и пирог готов . В усилий!

И все события заранее исключаются. Чтобы не допустить внука случайно перейти на ТВ, и был использован из грузовика дистанционно! Если сразу после одиннадцати, как раз перед удивлению, картина была бы, как бы Fleurop-Blumenbote скрытой техников Марии с букетом Muttertagsgru?karte я живу в Милане Schwip сестру за .... и случайно телевизора отремонтированы. Даже открытке было написано .... Безумие!

За неделю до Fernsehgarten Я получил SMS с сообщением о том, что я бы спросить в субботу на репетицию прийти. Ну, он теперь не больше. Кто нуждается в сон ... В пятницу вечером был вновь большая встреча с Марией И Enzo. Здесь был мой план на воскресенье финал представил. И там впервые говорится о Стретч Лима, Шоу лестнице и т.д.! Aaaaah да ... бедные мои нервы!

Субботу я поехал туда на ZDF (мой Бог мне было плохо!), Но там я так любил, и заботу, что мое волнение, оплатило несколько. Кроме того, это необходимо для меня лишь короткий образец, чтобы показать мне раз лестницы испытание как "падение" может быть. После мне пришлось ждать долгое время, редакционный директор пришел ко мне узнать, что у вас на ум, что я на полную выборку должны участвовать.

Итак, я проводной с микро-и в VIP комнату zwischengeparkt было. Здесь я должен также воскресенье в прямом эфире останутся. А четверть часа до моего теста на сайте Я тогда взял и путь для запуска лестнице. И вдруг я была спокойной себя хорошо, в исключительных обстоятельствах!

Когда я согласился подписать так качели вниз по лестнице, и моя мать-Легкий двухместный zugest?rmt. Фу, сделали! Ну, подумай! Киви имеет лишь рассмеялся мне в руку и спросил директора, если он видел, как динамическое Буду вниз по лестнице. Я бы на матч музыка должна идти так, что песня заканчивается, когда я выступаю перед моей мамой. Если никто не говорит в ...

Поэтому я снова вверх по лестнице ... она до сих пор еще три попытки для получения правильной ходьбы темпы были ausgeknobbelt! Тогда он пошел с девушкой в производстве фирма снова Мария и Enzo на заключительный брифинг. Когда мы все durchgesprochen, я, наконец, в 19:10 часов на дороге может сделать для того, чтобы помочь своему лучшему другу, чтобы провести ночь. Воскресенье мы все вернуться к ранней ZDF пробег потому Николь на мою сторону, и моя левая рука должна быть!

Часы в 8:30, мы прибыли на ZDF и равной руководитель получено не было. Я должен сразу же перейти меня (моих шоу, запланированные на одежду я уже в субботу и довести костюм смотреть), а затем в маске. После того как макияж, мы были в VIP комнату, и дал эту инструкцию не покидать так как боялась, что мы встречаем кого-то, кто знает, моя мама, и, возможно, она предостерегает против. The I о вкусной питания все, что можно было есть, все еще поражает меня.

А потом вдруг ребята из БАП к нам в комнату! Когда она увидела, что я сидел там микро проводные, они спросили, кто мы. У меня их так удивило историю рассказал, и потому, что они хотели бы точно знать, когда это все началось. Сразу после Андреа Берг в 11:35 часов! Комментарии: "Круто, нам нужно видеть!"

Когда в одиннадцать часов начался прямой эфир, я была очень нервная в неорганический. И это было хуже с каждой минутой! Когда Андреа Берг внешность, я до сих gezittert, что я больше не можем доставить стекла. В БАТ мальчики плакали все время: Просто Начинаем ... равны ... быстро сделать звук громче ... ... Громче! Фу, какая суета!

А потом там был один раз на всю свою семью на экране! Мои чувства в этот момент почти невозможно описать. Я был совершенно aufgekratzt, overexcited, радость ...!! И тогда моя мама пришла Off! Мини игры смотреть было просто потрясающий! Первоначальная общая удивления и неожиданности, как киви то сказал, что Томас не в телевизоре сада является общее разочарование и, как он стоял в гостиной шипучие радости! Herrlich! Когда моя мама киви против оправдательного приговора заключается в том, что они (Киви) да все время говорим о, и они не могли остановить, был с нами в VIP комнату HALLO целом. Ребята из БАП были полностью вышел из дома и обнаружил мама просто "круто". А потом, когда она погладила Томас, чтобы проверить действительно ли он является подлинным, было уже не остановить. К сожалению, все было слишком быстро. В настоящее время БАП мальчики хотели бы знать, как именно эта акция стала, и я имел все, точно сказать.

Как моя сестра сказала позже, они были все в доме вплоть до момента, пока в камеру мужчина пришел в гостиную, исправить стресса. Моя мать была ей точно пространство выделено сидят, потому что лучше для камеры было, и уже не могут встать. В рамках второго диване было ничего застрял микрофоны. Моя сестра получила почти каждую минуту SMS с грузовиком умно: Пиа, диван это сумасшедший ... Пожалуйста скольжению назад мало! - Пия, дети должны остановиться где-нибудь еще! - Пиа, Бербель должен сидеть дальше на права! - ... и так далее.

В нашей комнате мы могли с двора за кулисами области посмотрим. Примерно через 20 минут там то внутри прокат лимузинов. И еще раз пожали руки, как сумасшедшая! Николь и я за жалюзи и пошел встретиться моя мама и Томаса об их прибытии наблюдалось. Николь обладает лучшим папарацци типа фотографий тайно. Оба они были гостями уход в маске доведено. И я дышал только через tiiief раз! Моя мама сказала мне потом, что все они ездят на Томаса 'ручные. Как сладко! Он был таким спокойным эфире, что они вдруг не была нервная.

Около 12:20 часов были Николь, и я потом взял и в обход бассейна к лодке буря доведено. Там я получил мою закрывается и пришлось ждать опять. 10 минут до моего концерта составил месте для меня выселили. Те, кто сидел за столом было тихо шептаться о том, кто я, вероятно, будет. Когда я их gegrinst, они приняли к сердцу, и спросил напрямую. После того, как я быстро сказал, что они и заметили, что моя роза дрогнуло, они мне ее пить вино. Как лекарство для нервов!

Как и в первый раз на экране появилась газированная вода, я наводнениям в их глазах. Народ за столом было так сладко, и взял меня право angefeuert, что я и все будет здорово. Ну тогда ... А потом пришли из киви ключевое слово для моего появления. Поэтому я встала, пошла к лестнице, и в течение одной секунды, я была спокойной себя я ни зрителей, ни предполагаемые камер. Только моя мама! Как будто у нас есть два совершенно самостоятельно. Николь уже eingetrichtert меня, так сказать, медленно ... Я буду говорить, как правило, больше, как из пулемета. Но, О чудо, он использовал какие! В момент моя мама была настолько уникальна, так красиво ... словами не описать!

После финала мы были затем быстро возвращаются в места за кулисами, потому что мы должны быть шампанское прием. Там мы были на ZDF очень приятно прием персонала. Несколько девушек из редакторов рассказали нам о том, что весь коллектив редакции был бы СООО плакать от нашего присутствия. Производство менеджером был со мной качели вокруг шеи и был тепло поблагодарил. И так было какое-то время

Примерно в 14:00 часов, мы потом MZ-Ebersheim начал с остальной день с семьей. Там мы с огромным HELLO получено. И все хотят все сразу точно знаю! И я хотел бы знать, как именно он пошел с ними. Команда стала производственная компания с 20 местными жителями, в основном в машине сидел. Некоторые из них были также и в дом Марии И Enzo скрыт. Как Томас должен знать, как выглядит дом, и когда моя мама, чтобы найти, он был в утренние часы для использования грузовика. В понедельник вступило в целом соседей из близлежащих домов Марии И Энцо и сообщили им о том, как Томас было бы приятно. Он мог бы на грузовике в спокойно и с автографами людей развлекали. С ее природные, дружелюбный характер все были счастливы.

Когда весь действий вокруг, сделали людей из производства компании еще быстро прощание с моей семьей. Но никаких шансов! Без нибудь поесть и выпить не может идти к Марии! Когда они, наконец, было разрешено перейти все говорят, что они не имеют наружного использования таких дружественных, так теплый, и развлекайтесь! Большую озабоченность я был представлен, однако, что именно Томас мой взгляд довольно оживленный семьи (итальянцы остановить!) Отреагирует несколько нарушен. Но все прошло хорошо! Я должен сказать, что действительно эта акция является наиболее интересной для меня, но и самые красивые дни моей жизни дали. Вся моя семья впоследствии заявил, что они из этого опыта, будет жить долго!

Остальная часть дня, у нас не было другого вопроса, даже больше! Я был в любом случае, еще раз ясно показали, что такое большой семье я! Как и все провел вместе с моей матерью этот сюрприз для Вас! Фантастика! Другим прекрасным опытом, сколько людей в ретроспективе кажется мне придется сказать, как они со мной, и моя мама приехала! Как вы можете видеть, кто истинные друзья!

Благодаря Астрид за посредничество! И, конечно же, allerherzlichsten Благодаря Томаса, что он этого большое удовольствие вместе! Просто супер!

Изображение
Аватара пользователя
Axel
Админ
Админ
 
Сообщения: 8902
Стаж: 13 лет 4 месяца 18 дней
В кошельке: 6,428.00 MT
Откуда: Россия
Пол: Мужчина
Благодарил (а): 13018 раз.
Поблагодарили: 26553 раз.
Статус: На работе
Статус: Работаешь тут работаешь...
Награды: 2
Герой Iст (1) Признание форумчан Iст (1)


Аватара пользователя
Сообщение TA » 15 май 2009 23:54

Знаете ли вы, что в эти дни, которые первоначально абсолютно безвредны скрыть, а затем делать обнаружили гонг, а затем он ушел с остальными? Когда я был на пасхальное воскресенье как день!

:lol1: :lol1: :lol1: ::approve:: ::approve:: :lol1: ::flowers.gif:: абасцака)))

Спасибо, Саш, я бы этот текст вряд ли перевела, уж очень большой, так что не обессудьте ::smile24.gif::

Аватара пользователя
TA
Профессор МТ
Профессор МТ
 
Сообщения: 7318
Стаж: 13 лет 4 месяца 13 дней
В кошельке: 89.10 MT
Откуда: Deutschland
Пол: Женщина
Благодарил (а): 17919 раз.
Поблагодарили: 10140 раз.
Статус: закрыта
Награды: 2
Герой Iст (1) Признание форумчан Iст (1)


Случайный аватар
Сообщение Alexisflash » 16 май 2009 00:47

Только что была на оф. сайте Сандры и там крутят видео к синглу ''The Night Is Still Young'' без логотипов и всякой лабуды. Могу выложить если кому надо ::smile24.gif::

Случайный аватар
Alexisflash
Профессор МТ
Профессор МТ
 
Сообщения: 6442
Стаж: 13 лет 2 месяца 28 дней
В кошельке: 415.50 MT
Пол: Нету
Благодарил (а): 730 раз.
Поблагодарили: 9563 раз.
Награды: 1
За медиа Iст (1)


Аватара пользователя
Сообщение Axel » 16 май 2009 01:06

Alexisflash писал(а):Только что была на оф. сайте Сандры и там крутят видео к синглу ''The Night Is Still Young'' без логотипов и всякой лабуды. Могу выложить если кому надо


Конечно нада ::mop:: Уже помоему несколько раз такие просьбы были на форуме.

Изображение
Аватара пользователя
Axel
Админ
Админ
 
Сообщения: 8902
Стаж: 13 лет 4 месяца 18 дней
В кошельке: 6,428.00 MT
Откуда: Россия
Пол: Мужчина
Благодарил (а): 13018 раз.
Поблагодарили: 26553 раз.
Статус: На работе
Статус: Работаешь тут работаешь...
Награды: 2
Герой Iст (1) Признание форумчан Iст (1)


Случайный аватар
Сообщение Alexisflash » 16 май 2009 01:18

Видео к синглу ''The Night Is Still Young'' с оф. сайта Сандры
Sandra feat. Thomas Anders - The Night Is Still Young
Изображение

Скачать можно здесь ::smile24.gif::
https://www.mt-80club.ru/viewtopic.php?p=31944#p31944

Случайный аватар
Alexisflash
Профессор МТ
Профессор МТ
 
Сообщения: 6442
Стаж: 13 лет 2 месяца 28 дней
В кошельке: 415.50 MT
Пол: Нету
Благодарил (а): 730 раз.
Поблагодарили: 9563 раз.
Награды: 1
За медиа Iст (1)


Аватара пользователя
Сообщение Ludochek » 16 май 2009 12:16

Так прятали видео удаляли с you tube а тут сами выложили.... Эх!!!

Аватара пользователя
Ludochek
Участник
Участник
 
Сообщения: 57
Стаж: 12 лет 9 месяцев 8 дней
В кошельке: 15.00 MT
Пол: Нету
Благодарил (а): 21 раз.
Поблагодарили: 16 раз.


Аватара пользователя
Сообщение mystery92 » 16 май 2009 12:42

Ludochek писал(а):Так прятали видео удаляли с you tube а тут сами выложили.... Эх!!!

Прятали до презентации сингла...

Добавлено спустя 19 минут 22 секунды:
Спойлер:
Изображение
Изображение
Изображение
Изображение

Аватара пользователя
mystery92
Former team member
Former team member
 
Сообщения: 2359
Стаж: 13 лет 4 месяца 14 дней
В кошельке: 32.00 MT
Откуда: Херсон, Украина
Пол: Нету
Благодарил (а): 1984 раз.
Поблагодарили: 1658 раз.
Награды: 2
Репортер IIст (1) Признание форумчан IIст (1)


Пред.След.

Вернуться в Thomas Anders



 


  • Похожие темы
    Ответы
    Просмотры
    Последнее сообщение

Кто сейчас на конференции

Сейчас этот форум просматривают: ruMail [Bot] и гости: 9

www.Modern-Talking.SU